Nachwürzen [2015 - Tanzalarm]

by Blümchenknicker

supported by
Case
Case thumbnail
Case Makes me want to hold my beer bottle up high and sing along at the top of my lungs to celebrate life, love and happiness! Favorite track: Löwenleben.
Amphigory
Amphigory thumbnail
Amphigory This is totally killer. Great music auf Deutsch! Well done guys! So many good tracks on this album. Favorite track: Glaubensfrage.
Thygrrr
Thygrrr thumbnail
Thygrrr Scheiße ist das gute Musik :D Texte zum Nachdenken, Schmunzeln und Fazialpalmieren. Favorite track: Katastrophenpornographie.
/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      €1 EUR  or more

     

1.
05:13
2.
03:48
3.
06:06
4.
5.
6.
05:02
7.
04:07
8.
9.
10.
11.
12.
07:49
13.
06:25
14.

credits

released October 23, 2015

tags

license

all rights reserved
Track Name: Kaleidoskop
jedes Wort ist wie tausend bunte Lichter
unser Hirn ist zuerst Richter, Staudamm dann Trichter
so manch aufbrausender Wicht traut sich auf einmal nicht mehr
weil ihn die Muse küsst und er die Blaupause nicht hat

und hängt dein Herzblut im Rampenlicht
dann weisst du: Da muss irgendwo ein Haken sein!
Wir betreten ein Gedankengerüst
aus vielen Worten, viel Sinn und viel Sprachlichkeit

manchmal ist es halb so wild,
wenn dein Spiegelbild am eigenen Gewicht nahezu zerbricht
und der Anblick dieser Splitter ist zunächst
ein bischen bitter, dafür weiss man nacher wieder wer man ist

MACHT EUCH FREI!
springt hinein
in den reissenden Strom!
Macht euch frei!
kappt die Leine und seid wie ein treibendes Boot
Mach euch frei!
denn du weisst: nur ein leidender Hund bellt und beisst ohne Grund
Macht euch frei!
brecht den Sonnenscheinsog...(wie ein) Kalalaleidoskop

Man kann alle Seiten zigfach beleuchten
verdichtetes Heucheln als Pflichtübung deuten
worum es sich dreht ahnt nicht mal der Teufel
ein Prisma des Zweifels wird zum Blickfang der Taeuschung

lass uns die Weltformel rückwärts auf Glas schreiben
und anschliessend zerreissen
So viel brilliante Gedanken sind anfangs noch ungeschliffen
und sicher leben heisst verbünden mit dem Ungewissen

manchmal ist es halb so wild,
wenn dein Spiegelbild am eigenen Gewicht nahezu zerbricht
und der Anblick dieser Splitter ist zunächst
ein bischen bitter, dafür weiss man nacher wieder wer man ist

MACHT EUCH FREI!
springt hinein
in den reissenden Strom!
Macht euch frei!
kappt die Leine und seid wie ein treibendes Boot
Mach euch frei!
denn du weisst: nur ein leidender Hund bellt und beisst ohne Grund
Macht euch frei!
brecht den Sonnenscheinsog...(wie ein) Kalalaleidoskop

(KLANGKALEIDOSKOP)

manchmal ist es halb so wild,
wenn dein Spiegelbild am eigenen Gewicht nahezu zerbricht
und der Anblick dieser Splitter ist zunächst
ein bischen bitter, dafür weiss man nacher wieder wer man ist

MACHT EUCH FREI!
springt hinein
in den reissenden Strom!
Macht euch frei!
kappt die Leine und seid wie ein treibendes Boot
Mach euch frei!
denn du weisst: nur ein leidender Hund bellt und beisst ohne Grund
Macht euch frei!
brecht den Sonnenscheinsog...(wie ein) Kalalaleidoskop
Track Name: Warenwelt
Ein Trend geht um und zwar ungehemmt
man trägt harte Manschetten zum gestärktem Unterhemd
wenn oben ohne meint dein Hirn bleibt heut daheim
bleibt die Frage wie oft der Zweck immerzu die Wirkung heilt
die ganze Welt wird kahlrasiert wie mit nem Rasenmäher
nur noch im Warenwert liegt wahrer Wert
darüber hat sich schon Marx beschwert
und das ist fast 200 Jahre her

und dann steht man da und wartet auf den warmen Regen
anstatt quer zu allen Regeln das Universum zu bewegen
lass uns tanzen auf den Planken denn die Haie warten schon
und sie ham’ uns beigebracht: Das Warten muss sich lohnen

Willkommen in der Wa(h)renwelt
wo jeder sich zuerst an Zahlen hält
wo wenig mehr zählt als bares Geld
Reizen, Bluffen, zocken, wie beim Kartenspiel
Leistung tragen bis man aus Latschen fällt
wer sich all den Mist ersparen will
braucht einen starken Willen
und ein klares Bild vom Ziel

Ein rechter Haken macht den Prinz zum Bettelknabe
weil sie auf das goldene Hamsterad gewettet haben
eingedenk seines letzten Hemds
eingelenkt in das Rattenrennen
Das ist der Schritt nach vorn der am Abgrund wohnt
Das Leckerchen mit dem man seinen Schweinehund belohnt
die einen ham die Mittel
und der Rest die Illusionen
und beide sind anegepisst
wenn man die Tatsachen betont

und so steht man da…

Willkommen…
Track Name: Glaubensfrage
loop

So viele Menschen, alle anders gleich
haben so viele Sprachen und nur einen Standard: Zeit
der Fluch von Babel macht die Suche nach der Nadel
zur Feuertaufe im Heuhaufen des Deutungs-Kugelhagels
Soviel Meinung braucht nen Nenner, soweit klar
Religion ist da ein Renner schon seit ungezählten Jahren
Wo kommt man her ? Wo geht man hin ? und wie viel Tage
soll das noch so weitergehen ? und was soll man davon haben ?

die meisten haben wenig Plan von tuten oder blasen
doch können trotzdem ganz gut sagen was wir besser tun und lassen
Die Tiraden über Seelenheil und Reichtum könnt ihr sparen
denn wir haben Hausverbot im Beichtstuhl und 1000 Glaubensfragen:
(so wie diese:)

Was würde Jesus tun?
(Jesus würde Tanzen !!)
denn zu viel reden schafft zuweilen Diskrepanzen
echte Friedensjünger brechen keine Lanzen
denn alles was zählt ist Überleben und Fortpflanzen
also reiht euch ein in den Club der Unentspannten
deren größte Feinde Sex und Toleranz sind
Wenn die Gelenke und Gedanken voller Sand sind
fragt sich: was würde Jesus tun ?
Jesus würde tanzen…

loop

das trügerische Über-Ich scheint erstmal nett und brüderlich
doch sorgt es unterm Strich für trübe Sicht statt Überblick
kommt pfeiff doch auf das Feigenblatt auch wenn man sich so Feinde macht
denn dem falschen Glanz vom Einheitslack folgt statt Tugend- Einzelhaft
Im Versuch die krude Art und Weise aufzuzeigen
haben wir Trampelpfade ausgelatscht quer durch die Blumenheide
ob man in diesem spiel jetzt Hase oder Igel ist
man ist grade noch so bibelfest das man weiß wann man Steine besser liegen lässt

die meisten…
Was würde Jesus tun…
Track Name: Schleudergang
Schleudergang

Tanzgemetzel im Hexenkessel
Interesse, Reflexe, Rafinesse
die Deckung schwächelt, das Bäumchen wechselt
ein zu lässiger Stresstest fordert Verletze

doch das klingt gut,
das klingt wie du - ich - wir - uns - beide
das klingt gut, das klingt wie du - ich - wir - uns - beide
das klingt gut, das klingt wie du - ich - wir - uns - beide

denn dies
ist ein kompliziertes Spiel
mit havarierten Phastasien
es faengt erst langsam an
und endet dann im schleudergang


ein Lied
macht aus Sehnsucht Politik

bis man die Tränen/Bäume nicht mehr sieht
es faengt erst langsam an
und endet dann im schleudergang

während die Seele nach der Spur sucht
rammt das Herz das Leben mit voller Urwucht
Augen zu und Hirn auf Durchzug
doch ich danke uns für diesen Sturzflug!

denn das klingt gut,
das klingt wie du - ich - uns - wir - beide
doch das klingt gut,
das klingt wie du - ich - wir - uns - beide
das klingt gut, das klingt wie du - ich - wir - uns - beide
das klingt gut, das klingt wie du - ich - wir - uns - beide

denn dies
ist ein kompliziertes Spiel
mit havarierten Phastasien
es faengt erst langsam an
und endet dann im schleudergang


ein Lied
macht aus Sehnsucht Politik

bis man die Tränen/Bäume nicht mehr sieht
es faengt erst langsam an
und endet dann im schleudergang
Track Name: Ponyhof
Ich stell mir vor, das Leben wär’ ein Ponyhof
Ich stell mir vor, das Leben wär’ ein Ponyhof
irgendwo bei London oder Hollywood
nicht incoknito oder sonstwie groß
sondern auf Balance von bonzig und chancenlos

man könnte meinen die breite Begeisterung fürs Reiten
liegt im Glück ein hohes Tier mit den Beinen anzuleiten
sicher ist da etwas dran, und sogar darüber hinaus
kann der Reitstall Metapher sein für das Leben überhaupt
Das Zahlenverhältnis von Mensch und Arbeitstieren
ist geeignet einen allgemeinen Trend zu präsentieren
und so manche Eisprinzessin mit der Bitte um Werbung
macht ein kleines Kaff zur Mitte eines ganzen Universums

warum anders als die andern sein
und nicht anders sein sollen?
das keineswegs geheime Geheimnis
des schönen Scheins liegt im Wollen

Ich stell mir vor, das Leben wär’ ein Ponyhof
Ich stell mir vor, das Leben wär’ ein Ponyhof
irgendwo bei London oder Hollywood
nicht incoknito oder sonstwie groß
sondern auf Balance von bonzig und chancenlos

Das ist nicht neu, doch leider geil und fordert seinen Preis
besser man bleibt und reiht sich brav in den Speichelkreislauf ein
Reitsport erscheint so nicht mehr bloß als Zeitvertreib
der Verschleiss junger Fohlen als Leitwert Nummer 1
der gestreckte Galopp durch die Vergleichswerte
entscheidet zwiscehn Zuckerstück und Reitgerte
Die meiste Action findet nachts auf dem Heuboden statt
und der Hofhund heult weil er gern dabei wäre

warum anders als die andern sein
und nicht anders sein sollen?
das keineswegs geheime Geheimnis
des schönen Scheins liegt im Wollen

Ich stell mir vor, das Leben wär’ ein Ponyhof
Ich stell mir vor, das Leben wär’ ein Ponyhof
irgendwo bei London oder Hollywood
nicht incoknito oder sonstwie groß
sondern auf Balance von bonzig und chancenlos

warum anders als die andern sein...

Ich stell mir vor...
Track Name: Scherbenmeer
Der Vorhang hebt sich, Sportsmann beweg dich!
das vormals gepflegte Format scheint spontan nich mehr erträglich
weil sich der Geschmack erst in der Folge bestätigt
heisst es: Bauch rein, Brust raus aus dem goldenen Käfig
man zieht entpannt durch den Strassenzug,
erschliesst das Leben an den Rändern
plötzlich schwappt die böse Datenflut
ergießt sich aus aller Herren Länder
dann lässt sich in einem Atemzug
die gesamte Welt verändern
wenn man gezielt die Zahlen sucht
die zuvor nicht gezählt haben

wenn man sich dann in der Mischung verfängt
zwischen vielen kleinen Fakten und Gefühlen
ist das die beste Richtung, wenn man bedenkt:
dieses Spiel hat seinen Platz zwischen den Stühlen

Eine Rose hat sich heute frisch gehäutet
mit neuem Schwung die nächste Runde eingeläutet
das Feuer brennt und ein Zurück wird es nicht geben
Ihre Welt wird diese Nacht nicht überleben
gib mir mehr…
Ein Stein, ein Wurf, ein Scherbenmeer

Ein Stein, ein Wurf, ein Scherbenmeer

Den Rücken noch zerkratzt von der letzten Nacht
wo man sich aus freien Stücken zuletzt vergessen hat
schlechte Quoten aber trotzdem gewettet
auf Rosen gebettet, an die
Pfosten gefesselt

Die Chance gezielt angepeilt, ergriffen, verbissen
Das Spiegelbild im stillem Teich zeigt die ersten Risse
keiner will an die Leine doch allein ist es auch zu mulmig
das meiste lässt sich besser an geteilt, nur die Null nicht

wenn man sich dann in der Mischung verfängt
zwischen vielen kleinen Fakten und Gefühlen
ist das die beste Richtung, wenn man bedenkt:
dieses Spiel hat seinen Platz zwischen den Stühlen

Eine Rose hat sich heute frisch gehäutet
mit neuem Schwung die nächste Runde eingeläutet
das Feuer brennt und ein Zurück wird es nicht geben
Ihre Welt wird diese Nacht nicht überleben
gib mir mehr…
Ein Stein, ein Wurf, ein Scherbenmeer

Ein Stein, ein Wurf, ein Scherbenmeer
Track Name: Katastrophenpornographie
Es ist sicher nicht das Ziel
doch oft kriegt man das Gefuehl
die Kritik stehe nicht in rechtem Licht
es ist nicht unbedingt dass Dinge mich stör'n ,
ich find den Umgang damit häufig laecherlich

es ist kein grosses Geheimnis dass Quote entscheidet
und trostlose Scheisse lohnt sich am meisten
und so bleibt der zweifel ob die Sau die sie reiten
sich vornehmlich eignet zum Auflagen steigern?

denn man fragt sich darf sowas sein, und kann so etwas wirklich geschehn?
Aber ja, denn das haben wir doch im Fernsehn gesehen

das ist echt und doch verrueckt
sie wollen die welt in einem Stueck
das zappelt, schlaegt und schreit

Also für mich klingt das schon sehr irgendwie
nach Katastrophenpornografie
wenn schon Weltuntergänge
dann doch bitte teuerste Ränge
man lässt sich treiben
von Lust am leiden
weil wir ja statt mittendrin nur dabei sind

Und so strauchelt man ein bißchen zwischen glauben und wissen
und schiebt sich die Welt ein Stück zurecht
bis das flauschige Kissen zwischen brauchen und muessen
dann auch nicht mehr das große glück verspricht

und so hofft man nur noch das der glotzende Mob
nich hochkocht und schreit: "Ab mit dem Kopf"
Köpfchen und Mut sind ein trocknendes Tuch
wenn die Hobbyblockwärter rufen "wann kommt denn die Flut?"

denn man fragt sich darf sowas sein, und kann so etwas wirklich geschehn?
Aber ja, denn das haben wir doch im Fernsehn gesehen

das ist echt und doch verrueckt
sie wollen die welt in einem Stueck
das zappelt, schlaegt und schreit

Also für mich klingt das schon sehr irgendwie
nach Katastrophenpornografie
wenn heut schon Weltuntergänge
dann doch bitte teuerste Ränge
man lässt sich treiben
von der Lust am leiden
weil wir ja statt mittendrin nur dabei sind

(Outro)
...
Track Name: Anti-Antipathie-Party
Wir feiern Anti-Antipathie-Party
und sagen nimmer wieder Nimmerwiedersehn
wir haben vor statt der Vorstadt das Innerste zu sehen
und darum heisst es: Immer weiter weitergehen!

Wir feiern Anti-Antipathie-Party
und sagen nimmer wieder Nimmerwiedersehn
weil ja das Niveau auch nie so richtig weiss wo es bleibt
braucht es eine feine nase fuer naseweise Vibes

bevor wir uns vorstellen,stellen wir uns vor
lauter laute Leute singen diese Melodei im Chor
'lasst uns froh und munter sein und zeigt Unverwundbarkeit
denn die Streunerkatze scheisst heut auf Katzenstreu und Glatzen-oi

mit der Sonne scheint das wie mit Geld zu sein
es macht mich fröhlich doch ist leider meist zu wenig
so siehts aus wenn die Nuss dem Eichhorn verbuddelt
und der Weltverbasherer sein hartes Los zerrubbelt

Ist das dann zulässig oder zu lässig?
Die Fragen selbst sind lästig und es stresst mich zuverlässig

Wir feiern Anti-Antipathie-Party
und sagen nimmer wieder Nimmerwiedersehn
wir haben vor statt der Vorstadt das Innerste zu sehen
und darum heisst es: Immer weiter weitergehen!

Wir feiern Anti-Antipathie-Party
und sagen nimmer wieder Nimmerwiedersehn
weil ja das Niveau auch nie so richtig weiss wo es bleibt
braucht es eine feine nase fuer naseweise Vibes

Wer? Wie? Was?
Der? Die? Das?
Niveau weshalb warum?
wer nicht singt bleibt stumm!
Wer? Wie? Was?
Der? Die? Das?
Niveau weshalb warum?
wer nicht tanzt steht rum!

Wenn wir hier und da für mehr weisse Weste demonstrieren
warten wir insgeheim nur auf den Wasserwerfer...
wir spielen vielleicht zuweilen zurechtweisende Weisen
doch auf keinen Fall spielen wir den Spassverderber

es gibt Leute die beklagen man darf bald nichts mehr sagen
ausser "Teeren,federn und aus der Stadt tragen!!"
so ein Tanz erscheint systemgerecht bequem
weil man nur auf der Stelle tritt und sich im Kreise dreht

und deshalb locken wir mit Lockerheit und kopfbefreiter Offenheit,
und stoppen mit Trockenheit die Schlammschlacht
weil es Musik ausmacht dass sie anmacht
...
Track Name: Sommersonnenwende
wo ist die bunte Zeit
ungeteilter Sprungbereitschaft
Wer weiss ob diese Lunte reicht
von Ohrmuschel zum Unterleib
sag mir wo die Blumen sind
sag es mir unverblümt
Ein kleines Stück vom Glück
ungespritzt, gepflückt
versüßt den
Augenblick doch macht auch traurig auf dem Weg zurück
warum ist die Nacht so lang geworden
Wer sind diese Pausenclowns unter deinem Fenster?
mit Traumtänzertendenzen und schlauen Sounds zum dancen

Komm in die Gänge, jetzt ist Sommersonnenwende
es ist lang noch nicht zu Ende denn am Ende wird immer alles gut
wir stopfen Ghettotonnen voll mit Seelenbränden
wärmen uns daran die Hände so begeistert das man meint das es spukt
Es geht mit ungehemmten Regentänzen
ungebremst durch hunderte von Wolkenwänden, denn
Wenn dein Leben mein Leben jeden Tag ein bißchen länger macht
kann sich das toll ergänzen

ich kann nicht jedes Lied erzählen
wie wir uns auf die Wiese flätzen,
umringt von lecker Mädchen Walter Moers und Nietzsche lesen
d’rum bringen wir als schwachen Trost
einen rabenschwarzen Toast zum Nachtisch
dazu harte Eier und Alltagswahnsinn gratis
quälende Fragen in mundgerechten Happen
das Leben als ein bunt verpacktes kommen und gehen lassen
Wer sind diese Pausenclowns draussen vor dem Fenster?
mit Traumtänzertendenzen und schlauen Sounds zum dancen

Komm in die Gänge, jetzt ist Sommersonnenwende
es ist lang noch nicht zu Ende denn am Ende wird immer alles gut
wir stopfen Ghettotonnen voll mit Seelenbränden
wärmen uns daran die Hände so begeistert das man meint das es spukt
Es geht mit ungehemmten Regentänzen
ungebremst durch hunderte von Wolkenwänden, denn
Wenn dein Leben mein Leben jeden Tag ein bißchen länger macht
kann sich das toll ergänzen

warum nicht einfach heute
Worte für ein Leben zeugen,
vor dem wir uns fast jeden Tag mit Freuden verbeugen.
scheissegal ob die Gläser halb leer oder halb voll sind
die Frage ist was drin ist und [Bm7-5]ob man es bereuen wird
was meistens stört ist Unzulänglich keit sich einzulassen
auf die Spielchen die so viele aus ihrem Alltag machen
doch dafür gibt’s die Pausenclowns draussen vor dem Fenster?
mit Traumtänzertendenzen und schlauen Sounds zum dancen

Komm in die Gänge…
Track Name: Löwenleben
Die strähnigen Mähnen zerrissen von verschwitzten Blicken
liegen wir träge und gähnend durchnässt auf salzigen Kissen
zwei Inseln aus Treibsand und dazwischen knistert es
eine Anteilnahme die sich 1000 Meilen wittern lässt

Ganz besonnen und besonnt halten wir gekonnt
mit besonderer Wonne die Körperfronten in die Sonne
Ein schelmisches Lächeln nagt entspannt am rotem Faden
es besteht kein Grund zur Panik solang noch genug Antilopen zum jagen da sind

Bis jeder Atemzug klingt wie ein Lied
zu dem die Seele resoniert mit voller Kraft
Alle Drogen dieser Welt retten dich nicht vor dir selbst
und Zähne zeigen heißt das Löwe wirklich weiß was Löwe will

Hinter diesen drögen Läden
kann es soviel Schönes geben
zwischen Erstkontakt und Hauptgericht
Scheiß auf die Menschen die böse reden
wir leben ein Löwenleben
wenn auch nur für einen Augenblick

Wir ham’ vielleicht keine Reißleine aus Gold
doch wir sind nicht was wir haben
sondern was wir tun und wollen
dass wir die Hände in die Schösse legen
muss man nicht obszön verstehen
weil man sein bestes gibt und nichts verspricht/vergisst





Auf zarten Tatzen tapsen Katzen durch die Stadt
kratzen sich den lieben langen Tag am Sack und haben Spaß
hängen am Wasserloch rum und schocken Herdenvolk aus Flax
denn die Katzenschaft verachtet Massenwahn und Rassenhass

Die Herdentiere sind von den Socken und ein bisschen abgefuckt
denn samtweiche Fersen auf Asphalt hinterlassen keinen Krach
es gibt so viele ungezählte Wege zu sogenannten gut gewählten Leben
doch ist der Augenblick zu schön um sie gezielt in Angriff zu nehmen

Bis jeder Atemzug…

Hinter diesen drögen Läden…

Kommt und schüttelt eure Mähnen
wir leben ein Löwenleben
wenn auch nur für einen Augenblick
Track Name: Weltmacht
Weltmacht



Es fühlt sich an wie frisch verliebt
wenn man die Seele tanzen sieht

Mal wieder fein gemacht heut abend
doch Katzenmusik lässt die Katerstimmung ahnen

Das wird ein fieser Montag früh
wenn man beim Eintritt fast verglüht
aber ahnt das man das Leben überleben wird

und man spürt den Unterschied
zwischen Bärendienst und Sphärenmusik

Keiner weiß wo führt das hin
weil wir keine scheiß Wahrsager/Kartenleger sind

Stosst euch das
Fell ab
und werdet besser statt älter
Sekt oder Selters, egal, Wir sagen Dankeschön

Alles gute und bis nächstmals
wenn du festgetellt hast
das es dich erhellt hat zuzuhören

In dieser Welt hat nur der Spass der über sich selbst lacht
und den Hagel auf dem Zeltdach übertönt

du bist Teil dieser seltsamen Weltmacht Gesellschaft
also sei heldenhaft und zeig ihnen die Stirn!

Für irgendwen bist du die Welt
Doch für die Welt nur irgendwer

spürst du den Fluß da wo du stehst, grab nach der Quelle unentwegt
Besonders wenn man dir erzählt, dass da unten nicht als Hölle ist

vielleicht bist zu sehr versessen auf deinen Schreibtischstuhl
und hast vergessen wie Sonnenplätzchen schmecken

daher bist du stets willkommen um dich gehn zu lassen
denn auch Sommersonnensegel brauchen Fahrtwind

Keiner weiss wo führt das hin
weil wir keine scheiß Wahrsager/Kartenleger sind
Track Name: Nachwürzen (jco-Remix)
Manchmal weht der Wind mich von den Menschen weg
wie die Kippenaschenreste vom Fensterbrett
das Leben klebt wie bunte Farbspritzerfleck
und der Bauch schreit: Auszeit Auszeit

so kämmt man auch mal gerne gegen den Strich
denn: wer geht auf den denn schon bitte freiwillig ?
Wille weiß nichts von 'vielleicht' und 'eigentlich'
Geister können nicht frei sein es sei denn sie teilen sich mit ...

Ich bin dann mal weg, dahin wo der Pfeffer wächst
geb nen Dreck auf euren Dreck
denn der Bauch schreit nach Auszeit
auch wenn ihr ein schön geschminkter Haufen Clowns seid
reibt es mich auf wie ihr Vertrautheiten ausreizt

Bleibt ihr ruhig in euren Köpfen drin,
weil da von da aus macht alles gleich nochmal soviel Sinn
wenn sie dort alle hinstecken die dem System nich schmecken
weiss ich jetzt schon: Ich werd Nachwürzen müssen


ihr rechnet auf, ich rechne ab, traurig doch leider wahr
wobei Kopfrechnen - ehrlich gesagt - noch nie so meine Leidenschaft war
In den Köpfen quer durch Fluß, Land, Stadt ist so mancher Brand bereits verloschen
seit die Verlustangst den Kampf entschieden hat zwischen Geniessern und Genossen
Und wer weiss ob es stimmt wenn die Aussage klingt:
"Der Ausstieg liegt in Fahrtrichtung links!"
wenn das heisst sie übergehen Leichen im Gleichschritt
"ist der Teilnehmer vorübergehend nicht zu erreichen!"

Ich bin dann mal weg, dahin wo der Pfeffer wächst
geb nen Dreck auf euren Dreck
denn der Bauch schreit nach Auszeit
auch wenn ihr ein schön geschminkter Haufen Clowns seid
reibt es mich auf wie ihr Vertrautheiten ausreizt

Bleibt ihr ruhig in euren Köpfen drin, weil da von da aus macht alles gleich nochmal soviel Sinn
wenn sie dort alle hinstecken die dem System nich schmecken
weiss ich jetzt schon: Ich werd Nachwürzen müssen